Gruppenstunde & Pfadiaktion

Erschienen am 29. Mai 2016 in Berichte

Am 28.05 hat sich unser Stamm wieder zur Gruppenstunde getroffen.

Die Wölflinge hatten viele neue und jung gebliebene Gesichter dabei, die Jufis hatten auch ein Schnupperkind an Bord. Thema in den Stufen war der Umgang mit dem Messer, Feuer und das AB-Päckchen (Allzeitbereit). Auch warum man es bei sich tragen sollte wurde sehr anschaulich demonstriert.

Die Jungpfadfinder sind in den Wald gegangen und haben ihre Künste im Zeltaufbau unter unterschiedlichen Bedingungen vertieft. Auch Nachts muss man mal sein Zelt aufbauen können.

Die Wös haben nach einer Kennlernrunde Holz im Wald gesucht und es in ein zünftiges Lagerfeuer verwandelt.

Die Pfadis und Rover haben sich sehr viel Vorgenommen. Der Stamm hat Baumaterial (ca 2 Tonnen Pflastersteine) zum selbst Abholen für unser Aussengelände in Königsmoor geschenkt bekommen. Nebenbei gab es auch noch einen Hackklotz, den wir ebenfalls gleich eingebaut haben. Die Pfadis sind sehr motiviert dabei gewesen und konnten am eigenen Leib erfahren was Teamwork bedeutet. Die Pfadi und Roverleiter sind sehr Stolz auf den Einsatz der Stufen!!!

 

IMG-20160528-WA0001

Wer möchte, das etwas erledigt wird, sollte mit guten Beispiel voran gehen!

 

Zur Belohnung (Körperliche Reinigung) ging es für alle in das Freibad.

Anschließend haben wir uns im Gemeindehaus an einer (sorry, es waren doch vier) selbstgemachten Pizza gemacht. So gestärkt konnten wir den letzten Programmpunkt unseres Wochenendes starten. Die Harburger Pfadfinder zu denen einige noch alte Verbindungen haben sollten im Harburger Stadtpark auf die Altäre zur Fronleichnamsprozession aufpassen. Wir wollten ihnen einen überraschenden Besuch abstatten, und auch hier haben sich viele neue Freundschaften entwickelt und erste Pläne, gemeinsamer Unternehmungen werden schon geschmiedet.

Wir freuen uns auf das, was kommen mag!

Nach einem langen Tag folgte eine zu kurze Nacht. Trotzdem haben unsere Pfadfinder und Rover ein sehr aufregendes Wochenende mit Viel Aktion, Schweiß und Abenteuer erlebt.

Rübe und Jörg freuen sich auf die nächsten Aktionen

Gut Pfad,

joerg