Friedenslicht 2016

Erschienen am 7. November 2016 in Aktuelles

Ein Licht für den Frieden, das Friedenslicht aus Betlehem!

Alle Jahre wieder verteilen Pfadfinder aus aller Welt das Friedenslicht. Das diesjährige Friedenslichtmotto „Frieden – Gefällt mir“ bedeutet für uns auch: Was uns gefällt, das sollten wir auch fördern, wo es geht. Und dabei geht es nicht immer gleich darum, sich für den Frieden in Kriegsregionen einzusetzen. Der Friede beginnt dort wo wir alle etwas tun können. In unserem eigenen Herzen. Wenn das gelingt, gelingt es uns auch, unserem Mitmenschen davon abzugeben. „Ein Netz verbindet alle Menschen guten Willens“ – Lasst uns guten Willens sein und dem nächsten gegenüber mit Frieden und Liebe begegnen. Nicht nur in der Weihnachtszeit. Und nicht nur bei der Übergabe des Friedenslichts.

Das Friedenslicht wird der Stamm Hallimasch am 3. Advent aus Hamburg abholen und zum Logos-Gottesdienst in Buchholz in die St-Petrus-Gemeinde bringen. Dort ist dann nicht nur jeder Pfadfinder herzlich eingeladen, den Gottesdienst zu erleben und das Licht des Friedens auch mit nach Hause zu nehmen. (Die Kerzen bitte selber mitbringen)

In der Woche darauf möchten wir das Friedenslicht am Samstag zur Seniorenresidenz St. Georg bringen. Und am Sonntag ist der Stamm zur Weihnachtsfeier der Neuapostolischen Kirche eingeladen, um dort (wie auch schon im Jahr 2014) das Friedenslicht zu überbringen.

Die nötigen Informationen zu den Veranstaltungen werden über die Mailverteiler verschickt. Die Anmeldungen laufen über Jörg. Weitere Termine wird es im Dezember nicht geben.

Gut Pfad,

Daniel